Was lange währt wird endlich gut: Nach verschiedenen Langzeittests auf Prüfanlagen und in Feldversuchen hat Fortatech eine umfassende Produktreihe von Push-Pull Bowdenzügen zur Motorregelung für den Schiffbau auf den Markt gebracht und konnte damit ihr Produktportfolio erweitern.

Dank den perfekt durchdachten Materialien sind die Seilzüge hochflexibel, leichtgängig und rostfrei. Zudem weisen die Push-Pull Bowdenzüge eine hohe Kraftübertragung aus und erleichtern die Schaltvorgänge erheblich. Die Push-Pull Bowdenzüge sind für Anwendungen im Aussen- und Innenbereich der Boote einsetzbar. Überall wo lange Wege oder enge Radien vom Steuerstand zum Motor zu überwinden sind, beeinflussen die Push-Pull Bowdenzüge von Fortatech durch deutlich weniger Reibung die Schaltvorgänge entscheidend. Die Innenseele ist eine Litze, welche aus mehreren Drähten besteht und somit viel flexibler ist als herkömmliche Seilzüge mit einem starren Draht. Zusätzlich ist die Innenseele mit einem Kunststoffmantel umgeben, der dazu führt, dass noch weniger Reibung mit der Aussenhülle entsteht.

Nebst kostengünstigen Standardprodukten zwischen 5 – 26 ft bietet Fortatech auch Lösungen an, die perfekt auf ihre Kunden abgestimmt sind. Die Produkte werden primär über Zwischenhändler sowie Servicepartner für die Schifffahrt und Werften vertrieben. Der Marktaufbau wird mit flankierenden Marketingmassnahmen unterstützt. Dabei wurde für Messeauftritte und Showrooms eine Videoanimation lanciert, welche die Vorzüge der Push-Pull Bowdenzüge demonstriert und segmentspezifische Verkaufsunterlagen erstellt.

Im Produktkatalog Push-Pull Bowdenzüge Marine können Sie sich direkt über dieses Produkt informieren!